Katanagatari

LIGHTMAKER SUB 2012

Einst schuf der legendäre Schwertschmied Shikizaki Kiki zwölf Schwerter von großer Macht, ein jedes einzigartig und unermesslich wertvoll – macht es seinen Träger doch nahezu unbesiegbar. Um dieser Macht habhaft zu werden, beauftragt der Shougun seine Strategin Togame, die zwölf Schwerter ausfindig zu machen und ihm zu bringen. Natürlich rücken deren Besitzer diese Schwerter nicht gern freiwillig heraus, und so braucht Togame die Unterstützung herausragender Kämpfer. Es zeigt sich jedoch schnell, dass ihre Begleiter entweder der Macht oder dem finanziellen Wert der Schwerter nicht widerstehen können und die erbeuteten Waffen für sich behalten. Togame braucht jemanden, der sich weder durch Geld noch durch die Macht der Schwerter korrumpieren lässt. Und so landet sie schließlich bei Shichika, dem siebten Meister des Kyotouryuu – einer Schwertkampftechnik ohne Schwert. Shichika ist der ideale Kandidat, denn er lebt zudem allein mit seiner Schwester auf einer abgeschiedenen Insel und hat keinerlei Verwendung für Geld. Doch welchen Grund sollte jemand haben, Togame auf ihrer gefährlichen Mission zu begleiten, dem Reichtum und die Macht der Schwerter nichts bedeuten? Um Shichika für diese Aufgabe zu gewinnen, setzt Togame auf die besten Waffen die sie hat – die Waffen einer Frau.

Jede der zwölf Episoden dieses Anime steht natürlich für die Suche nach einem der zwölf Schwerter und der Abenteuer und Widrigkeiten, die Togame und Shichika dabei erleben. Denn nicht genug damit, dass die Besitzer der Schwerter sich oft nur durch List oder rohe Gewalt von ihren kostbaren Waffen trennen lassen – es sind noch andere hinter den legendären Schwertern her. Schon bald haben die beiden Protagonisten alle Hände voll damit zu tun, sich auch noch diverser Ninja-Meister und den Ränkespielen einer intriganten Prinzessin am Hofe des Shouguns zu erwehren. Zudem sind Togame und Shichika durch ein weit dunkleres Schicksal miteinander verbunden, als nur durch reine Zuneigung.

Katanagatari ist ein bittersüßes Epos und eine Geschichte um Gut und Böse, bei der es nicht so leicht ist, zu entscheiden, wer eigentlich die Guten und wer die Bösen sind. Es besticht durch seine interessante Mischung aus japanischer Historie und Legenden, temporeichen Martial Arts, Humor, Dialogwitz, fernöstlichen Weisheiten und einer ungewöhnlichen Lovestory. Abgerundet wird das Ganze durch sympathische Charaktere, facettenreiche Nebenfiguren und einen kunstvollen Zeichenstil, der sich mit seiner harten Federführung an die traditionelle japanische Malerei anlehnt. Sprachlich wurde Katanagatari vom Autor Nisio Ishin auf einen Spagat aus der Epoche entsprechender Ausdrucksweise und modernem Geschnodder angelegt, was dem Ganzen seinen speziellen Humor verleiht. Hier findet sich in beispielhafter Weise die japanische Kultur wieder, die ja ebenfalls mit dem einen Bein in der Tradition und dem anderen Bein in der Moderne steht. Ich hoffe, ich konnte dies mit meiner Übersetzung transportieren.

—————————————————————————————————————————————-
Hintergrund zum Titel des Anime:
“Katanagatari”, die “Geschichte der Schwerter” ist eine Anspielung auf “Katanagari”, die “Schwertjagd”. Ein Ereignis in der japanischen Geschichte, bei dem der Shougun Toyotomi Hideyoshi alle Schwerter in seinem Reich beschlagnahmen ließ – angeblich, um sie einzuschmelzen und eine große Buddha-Statue daraus gießen zu lassen, die den Schutz der Götter für das Land beschwören sollte. Nishio Ishin hat mit “Katanagatari” um dieses Ereignis eine fiktive  Geschichte gesponnen, was der wahre Grund für diese Schwertjagd gewesen sein könnte.

—————————————————————————————————————————————-
Hinweis:
Ich verwende für den Sub zwar die Blurays, weil diese keine TV-Einblendungen aufweisen, zudem eine Art “Directors Cut” mit überarbeiteten Szenen darstellen und auch die Rips davon in sehr guter Qualität vorliegen, es wird jedoch trotzdem keine 1080p-Version geben. Schlicht und einfach deshalb, weil auch auf den Blurays wieder mal nur 720p-Upscales drauf sind. Macht also keinen Sinn.

—————————————————————————————————————————————-

– Teaser zu Katanagatari ansehen –

Episode 01  –  Zettou Kanna
Episode 02  –  Zantou Namakura
Episode 03  –  Sentou Tsurugi
Episode 04  –  Hakutou Hari
Episode 05  –  Zokutou Yoroi
Episode 06  –  Soutou Kanazuchi
Episode 07  –  Akutou Bita
Episode 08  –  Bitou Kanzashi
Episode 09  –  Outou Nokogiri
Episode 10  –  Seitou Hakari
Episode 11  –  Dokutou Mekki
Episode 12  –  Entou Juu

– Katanagatari – Episode 01-12  Batchtorrent –

– XDCC|Alice –– IRC Channel –

Raw / Übersetzung / Time / Styles / Typeset / Logo / Encode: Lightmaker
Edit / Final Edit: Cyril, Lightmaker
Quality-Check: Cyril, Nate, Sisyphos
Filedaten: 1280 x 720 pix H264 MP4 ca. 899 MB
Source: BD
Status: Fertig

77 comments


  1. Hacky

    Hallo. Habe gestern entdeckt, das ihr Katanagtari subbt. Ich liebe die Anime und musste mir das heute natürlich gleich mal anschauen.

    Karaoke = ★★★
    Übersetzung = ★★★★★
    Schrift = ★★★★★
    Schilder = ★★★★★
    Video = ★★★★★

    Bitte macht so weiter besser gehts kaum. Und bitte bitte bitte machtes zuende! :-)

  2. Oh, wow. Drei Sterne für die “Karaoke”? ^^
    Danke, danke und keine Sorge. Das machen wir zu Ende.

  3. Sind das Hardsubs?
    Wenn ja: Nutzt du RAWs von anderen? Das würde bei Hardsubs bedeuten, dass das Video zwei mal encodiert wurde, was ich für sinnlos halte. Oder Encodet ihr die Folgen mit euren Subs direkt von der Blu-Ray bzw. dem unkomprimierten Quellmaterial?
    Gerade, wenn ihr euch so viel Mühe damit macht und wenn es eine BD-Version ist, sind doch Hardsubs doof. Ich würde mich wirklich sehr über Softsubs freuen.

    Anmerkung: Mir würde auch RAW-Quelle + Untertitel-Datei reichen. :)

    Bitte nicht falsch verstehen. Ich möchte hier nicht meckern und bin natürlich sehr dankbar, wenn sich jemand so eine Arbeit macht, die ich dann (hoffentlich) genießen kann, aber mit einer BD-Version, die Hardsubs hat, kann ich mich nicht so recht anfreunden.

  4. @TheUser1992:
    Ich habe Deine drei Kommentare mal zu einem zusammengefasst.

    Also: Ja, es sind Hardsubs, weil ich persönlich von Softsubs nix halte und sie bei nur einer Audiospur und einer Untertitelsprache auch ziemlich sinnlos wären. Softsubs machen Sinn, wenn zwischen mehreren Audiospuren und UT-Sprachen gewählt werden soll. Hier verhält es sich anders. Entweder man versteht Japanisch, dann benötigt man meine Subs nicht – oder man versteht es nicht, dann benötigt man sie. Zudem sind Hardsubs abspielsicher, Softsubs bereiten immer wieder je nach verwendetem Player Probleme und SA-Player-kompatibel sind sie ebenfalls nicht. Und wer sich die Releases als XviD-Avis konvertieren will, wird mit Softsubs auch auf diverse Probleme stoßen. Weiterhin tauchen in den Subs teilweise Fade-, Blur- und Scale-Effekte auf, was bei schwächeren Rechnern mit Softsubs zu unangenehmem Geruckel führen würde. Softsubs gab’s hier nie und wird’s hier nie geben. ^^

    Encodet wird aus den Blurays. Das Format wird auf europäischen Standard gewandelt, nachkontrastiert und gesättigt, weil der in Japan verwendete Farbraum auf unseren Systemen blasser aussieht, als unserer. Zudem wird das Bild leicht nachgeschärft. Weiterhin tauchen in den Encodes diverse Typesets (Schilder) und Infoboxen auf, die über Photoshop erstellt wurden und per Softsub so gar nicht machbar wären. Sinnlos ist der Encode also keinesfalls.

  5. Ravenfear

    Hab grade die 3te Epi verschlungen. Klasse! Ein einmaliger Sub! Und da ich eben noch gelesen habe, dass ihr die Serie auch zu Ende subben wollt, freu ich mich schon tierisch auf die nächsten Episoden.
    Vielen lieben Dank hierfür!
    Liebe Grüße
    Raven

  6. Fujihiro

    super Sub, witzige Serie, hoffe, ihr haltet auch bis zum Ende durch, wäre nämlich sehr sehr schade dann 😉

  7. Wär schade, wenn wir bis zum Ende durchhalten?
    Gut, dann hören wir spätestens bei der 11 auf. ^^

  8. bluestar

    ach, deshalb haben die anderen vorher aufgehört…

  9. Fujihiro

    nein, ich habe mich nur verschrieben^^

  10. Lunalein

    Hallöchen,
    also ich finde es auch toll das ihr Katanagatari in angriff nehmt, ist leider etwas doof, Tzukikaze Fansubs aufgehört hat, wäre nämlich schön es endlich mal zu ende schauen zu können, ich hoffe das ihr dieses projekt auch beendet :)

  11. Fujihiro

    super, danke für Folge 4 ^-^

  12. Jau, muss auch mal ein Lob für Katanagatari loswerden, was ich erst vor ein paar Wochen angefangen habe.
    Deine sprachliche Umsetzung gefällt mir außerordentlich. Das hätte selbst s4u zu ihren besten Zeiten nicht so hingekriegt.
    Das macht irgendwie echt Laune, auch wenn die beiden uns Zuschauer laufend mit Tod und Teufel volllabern und “fightaction” kaum vorhanden ist. Aber die serie hat etwas undefinierbares frisches(?). Also Daumen hoch und weiter so!

  13. (Hab mir mal erlaubt, Deinen Kommentar ins Katanagatari-Thema zu verschieben, Vidom)

    Danke für das Lob. Ja, Katanagatari ist kein Kung-Fu-Anime, so viel steht fest. ^^

  14. bluestar

    huch, gipfeltreffen ..

  15. aus reiner Neugier als Übersetzer noch:
    könntest du uns verraten, wie viele echte, reine Dialogzeilen jede Episode hat?

  16. Du kannst Fragen fragen…
    Bisher hatte eine Episode im Schnitt ca. 850 Dialogzeilen. Ich schätze, man kann so ca. 30 Zeilen für FX, Lunars, etc. abziehen.

  17. Cyril

    Dafür hat die Serie ja jede Folge ein neues ED – die Zeilen kannst du ja zuaddieren, dann passt das doch mit den +/-850 Zeilen^^
    Obwohl…
    …das hast du ja vielleicht schon, wenn ich mir Folge 06 so anschaue~

    Und joa, Vidom. “Frisch” trifft es irgendwie. Wirklich begeistert hatte mich die Serie anfangs nicht, hatte ich auch lange auf “Vielleicht irgendwann mal schauen” gestellt (Bis mich Lighto dann in seinem Subkeller sperrte). Aber nach ein paar Folgen, musste ich doch feststellen, dass ich die Serie “einfach gern” schaue, sie macht “gute Laune”. Und lustigerweise könnte ich bei Katanagatari nicht sagen, woran das genau liegt, die Zeichnungen sind natürlich wirklich schön und heben sich wohltuend von der Masse ab, aber irgendwie ist’s nicht nur das.
    Und ein wirkliches Lob an die Macher: Katanagatari schau ich auch beim x-ten Mal Sehen (und Fansubbing bringt es ja mit sich, dass man seinen Kram ziemlich oft sehen muss) noch gern. Das wurde bislang eigentlich nur von “Kaiba” getoppt.

  18. Vidom sprach von reinen Dialogzeilen. Ending-Songs sind ja keine Dialogzeilen. Und nein, die sind nicht mit drin, denn das wäre ziemlich unfair. Die Übersetzung der Lyrics kostet nämlich teilweise mehr Nerven, als der gesamte Dialogtext zusammen. ^^ Und ab der 08 kommt auch noch ein neues Opening dazu…

  19. Danke für die Info. Sind also nicht nur subjektiv jede Menge zumeist auch LANGER Laberzeilen. Bring das mal fertig und du bist echt um 1-2 Jahre gealtert. 😉
    Den Serienstil könnte man durchaus “avangardistisch” nennen. Erscheint mir fast wie ein japanisch-koreanisches crossover wg. der Augen und der teils simplen Grundformen von Hintergrundelementen. Das ist sicher kein Zufallsprodukt.

  20. Zumindest tauchen im Staff der gesamten Produktion keine Koreaner auf. Und die Japaner haben ja durchaus schon einige Male bewiesen, dass sie auch anders können, als den üblichen 08/15-Kulleraugen-Einheitsbrei, der leider 95% aller Anime-Produktionen kennzeichnet.

  21. blubbi

    Ahoi, wenn ihr Katanagatari 06 noch als XDCC-Download anbieten würdet, wäre das wirklich nett. Ich kann leider aus bestimmten Gründen kein Torrent verwenden 😉

  22. Ich kann leider aus bestimmten Gründen nichts selbst auf den Bot stellen, daher dauert es mit dem XDCC immer mehr oder weniger lange, bis unser Botschubser zwischendurch mal wach wird. Irgendwann ist es aber drauf. ^^

  23. Xartain

    Naja ich werde warten bis alle 12 folgen fertig sind 😛
    Stimmts oder irre ich da wenn ich der meinung bin das Katanagatari vom selben Schöpfer ist wie Bakemonogatari (Die Geschichte der Monster)
    Wenn ja da dürfen wir uns freuen da da bald die Vorgeschichte folgt
    “Nisemonogatari” naja wie dem auch sei der arme Lighto macht mal wieder die ganze arbeit hier…
    Ich glaub der muss mal wieder gestreichelt werden um auf Tempo zu kommen xD

    wie dem auch mach so weiter und schönen dank für alles 😀

  24. Stimmts oder irre ich da wenn ich der meinung bin das Katanagatari vom selben Schöpfer ist wie Bakemonogatari

    Das ist richtig. Bakemonogatari konnte ich außer seinem Dialogwitz jedoch nicht sonderlich viel abgewinnen. Nisemonogatari soll im Januar kommen, da lasse ich mich überraschen.

  25. Fujihiro

    Lighto, da verwunderst du mich aber.
    Viel mehr als Dialogwitz ist Bakemonogatari einfach nicht, aber das nun wirklich in genialer Form, deshalb gibt’s da auch nicht sonderlich viel anderes, was man der Serie abgewinnen kann, wobei die Wortspiele auch sehr interessant sind und irgendwie mochte ich Sengoku ziemlich gerne.
    Werd mir in den nächsten Tagen mal Folge 5 und 6 ansehen, super, dass du da dranbleibst :)

  26. Viel mehr als Dialogwitz ist Bakemonogatari einfach nicht

    Richtig, aber das war mir persönlich eben klar zu wenig, um wirklich interessiert zu bleiben. Ich fand Bakemono streckenweise ziemlich ermüdend und diese pseudoavantgardistischen Blitzeinblendungen mit dem ganzen Schilderscheiß auch überaus lästig. Bakemonogatari ist eindeutig ein Fall für eine Story, die zwar als Buch funktioniert, als Anime aber überhaupt nicht.

  27. Raktos

    Hi wollte mal nachfragen ob ihr noch an Katanagatari arbeitet oder ob da nix mehr kommt.

    MfG
    Raktos

  28. Doch, doch, die 08 geht bald an den Start. Nur ist da noch etwas mehr Arbeit dran als ohnehin schon bei KG dran ist und die Freizeit ist derzeit einfach sehr knapp.

  29. olli

    ich wollte euch auch nur noch mal zusätztlich motivieren. euer sub ist einsame spitze, wäre schon wenn ihr den fertig macht. 😀

  30. Akiyama

    Danke, dass du dich diesem Monserprojekt angenommen hast, ich freuemich schon wie verrückt auf die nächste Folge 😉

  31. Klaus

    Frage!

    Wenn ihr die BD als source verwendet warum bringt ihr die Folgen dann nur 720p?

    Gibts da nen bestimmten Grund?

  32. Yup. Und der steht auch oben in der Animebeschreibung: Weil auf den BDs wie so oft nur 720p-Upscales drauf sind. Das Meiste, was in Japan auf BD erscheint, ist leider kein 1080p. Die kloppen ja sogar SD-Upscales auf Blurays…

  33. Klaus

    Sorry ich hätte mal lieber den total unauffälligen roten Text lesen sollen. >_<

    Interesant. Wie erkennt ihr denn ob es sich nur um ne upscales version handelt oder um richtiges 1080p?

  34. Zum Einen sieht man das an der Schärfe der Details und Konturen – besonders im Vergleich zu den 720p-TV-Raws und anderen Anime in echter 1080p-Auflösung – zum Anderen war dies auch in japanischen Foren offiziell thematisiert.

    Viele Anime werden nur in 720p gemastert, gerade Serien. Echte 1080p findet man zumeist nur bei Anime-Movies neuerer Produktion. Wenn Serien auf Bluray erscheinen, werden sie hochskaliert und bestenfalls etwas nachgeschärft.

  35. Hattori

    Hey mal ne Frage : In welchem Zyklus werden die Folgen denn ausgestrahlt? bzw. wie kommts das es solange für die 9. Episode dauert? ist die noch nicht draussen oder hast du nur gerade viel um die Ohren?

    MfG

    Hattori

  36. Katanagatari lief bereits 2010 im TV, ich subbe die Blurays, die aber auch schon alle draußen sind. ^^

    Nein, dass es gerade so lange dauert, hat private Gründe. Zum einen habe ich im Job sehr viel Arbeit, zum anderen ist meine Mutter vor zwei Monaten sehr schwer krank geworden und ich muss mich da täglich um viele Dinge kümmern, so dass zum Subben fast keine Zeit bleibt. Ich habe seitdem mehr Zeit bei Ärzten und in Krankenhäusern verbracht, als sonstwo. Jetzt ist sie in einer Spezialklinik, zu der ich auch immer lange fahren muss.

    Die 09 ist aber schon zum größten Teil fertig, die sollte in absehbarer Zeit kommen. Und da sich die ganze Situation auch langsam bessert, wird es vielleicht auch bald wieder etwas zügiger gehen mit dem Subben. Mal sehen.

  37. Hattori

    Ohh… dann ist ja viel um die Ohren ja noch milde ausgedrückt.
    Ich hoffe deine Situation bessert sich so zügig wie möglich (und das nicht weil ich die Folge sehen will^^)
    Ansonsten warte ich ja schon ne Weile geduldig und werde es auch weiterhin tun.

    MfG
    Hattori

  38. Jesterbwoy

    Auch Folge 9 ist super gesubbt, auch wenn es etwas gedauert hat. Aber jedes Warten hat ein Ende und in diesem Fall hat es sich auch gelohnt.

    Und jetzt halte ich Winterschlaf, bis Folge 10 fertig ist. Wird sich sicher auch lohnen. :)

  39. Montzo

    Gibts blad mehr folgen ?

  40. Nein, mehr als 12 gibt’s nicht. v.v

  41. Nadeshiko

    Hey Lightmaker!
    Ich find’ deine Subs einfach klasse und freu mich immer wieder auf die nächste Folge von Katanagatari^^ Aber eine Frage hätt’ ich doch noch…. Weil du ja für alles zuständig bist, also von Raw bis Encode, wollte ich mal fragen – Wie lange brauchst du eigentlich insgesamt für eine Folge? Weil eine Folge von Katanagatari geht ja so um die 50 Minuten. Dauert das nicht schon fast 3 Wochen oder so? Das war jetzt nur so ‘ne Schätzung von mir, ist aber vlt. auch übertrieben^^ Also ich wollte das halt nur mal so fragen und noch mal sagen: Du bist der Beste!!!

    LG Nadeshiko

  42. Weiß ich doch. ^^

    Danke. Zur Dauer kann ich eigentlich nichts sagen, ich sitze da nicht mit der Stoppuhr. Das ist von Episode zu Episode unterschiedlich und hängt von vielen Faktoren ab. Anzahl der Dialogzeilen, Komplexität der Dialoge, zu fertigendes Typeset, viel oder wenig Hintergrundrecherche nötig, usw. Außerdem natürlich davon, wie viel Freizeit ich dafür überhaupt übrig habe, das schwankt ja auch stark.

  43. Zelda1980

    Ungewöhnlicher Zeichenstil und lustig bzw.sarkastische erzählte Story. Gefällt mir, danke

  44. Hacky

    @Zelda1980: So lustig ist die Story eigentlich nicht. Und sarkastisch fand ich die auch nicht. Vieleicht solltest du die Anime erstmal zuende gucken bevor du die beurteilst.

  45. Na ja, in Katanagatari steckt doch schon einiges an Humor drin, auch wenn die Story selbst eher ernst ist und zunehmend tragisch wird. Sarkasmus habe ich da allerdings auch keinen finden können. Ein bisschen Zynismus und Ironie schon eher.

  46. Wardog

    Ich habe mir den ganzen Tag Zeitgenommen und alle bisher 10 Folgen angeschaut. Dein Sub ist wirklich klasse und ich kann es wirklich kaum abwarten bis die anderen 2 Teile die noch fehlen beendet sind.

    Ich hoffe das du weiter machst.

    Ich hoffe das es bei dir im RL und besonders Familiär wieder besser geht, denn ich kenne sehr gut diese Belastung. Halt den Kopf soweit es geht oben damit es dir nicht so ergeht wie mir und du eventuell anfängst zu ertrinken.
    Ich drücke dir die Daumen das sich alles wieder einrenkt.

  47. Cyril

    Was ein Fehler war, Wardog. Katanagatari funktioniert definitiv besser, wenn man die einzelnen Folgen mit etwas Abstand zueinander schaut. Etwa jeden Monat eine Folge – wie es damals ja auch ausgestrahlt wurde^^
    Aber ja, es wird fertig gemacht. Allein, weil ich sonst Lighto das Ohr abkaue.

  48. Wardog

    Danke Cyril. Ich bin eben von dieser Geschichte richtig gespannt. Ich werde es mir nochmal anschauen mit etwas mehr Pause zwischen den Folgen.

  49. Harlekin

    Hi, erst einmal super subs.
    Ich würde nur gerne wissen ob die 11. Folge nur über Torrent verfügbar sein wird?

  50. Eigentlich nicht. Bevor unser Botschubser von der Sommerträgheit in den Winterschlaf übergeht, wird er die wohl noch über IRC verfügbar machen.

  51. Harlekin

    Das ist eine super Nachricht, vielen Dank

  52. Askat

    Hey, fettes Danke für die 11. Folge!

    Warte jetzt noch gespannt auf die letzte, bevor der Anime nochmal komplett geguckt wird :)

  53. Dann sei bei der Gelegenheit gleich darauf hingewiesen, dass mit dem Abschluss der Serie die Episoden 01 bis 07 als überarbeitete Versionen kommen werden. Info darüber steht dann im Releaseartikel.

  54. Askat

    Ay, geht klar :)

    Das werden ja vermutlich nur Korrekturarbeiten, so dass es nicht zu lang dauert, oder?

  55. Ach na klar, dieses Jahr bekommen wir das auf jeden Fall noch hin.

  56. Shirou

    Sicher? Wir haben schließlich schon Oktober. Das heißt, bald beginnt der Advents- und Vorweihnachtsstress, dann kommt der Weihnachtsstress inklusive Weihnachtsfettfressen und anschließender Radikaldiät, damit man Omas Haus verlassen kann, ohne die Tür auszuhängen. Schließlich steht Sylvester vor der Tür und schon ist das Jahr um.

  57. Ja, ja – alles halb so wild. Ich fress mich gerade schon warm für Weihnachten, um den Türrahmen in eine passende Form zu bringen. Und wenn Silvester vor der Tür steht, dann geh ich einfach hintenrum raus.

  58. Ravn

    Eine der besten Animes der ich je gesehen habe!

  59. NatsuPower

    Gute Arbeit 😀 und vielen Dank fürs suben 😀

  60. TooiChi

    Katanagatari gebührt echt mein tiefster Respekt^^ Dein Fansub harmonierte auch ganz gut mit dem Stil des Anime – schaffte also Mehrwert! Man kann es nur erahnen wie anstrengend die Übersetztung gerade bei dieser Serie wohl gewesen sein könnte….jedenfalls…
    Vielen Dank Lighto 😉

    By the way, durchaus von Interesse für Katanagatari-Fans:
    Es soll wohl im kommenden April ein Rerun von KG geben, mit neuen Theme Songs von Supercell und Pico!
    http://www.animenewsnetwork.com/news/2013-03-21/katanagatari-rerun-teaser-previews-new-supercell-piko-theme-songs
    …angenommen, es sagt dir zu Lighto, würde es dann evtl. gut in dein “Programm” passen?^^

    MfG
    TooiChi

  61. Danke, aber ich wüsste nicht, warum ich nur für einen ReRun mit neuen OP + ED jetzt auch ein ReWork machen sollte. Zumal mich die Songs aus dem Teaser da überhaupt nicht begeistern können. Das ist die 08/15-Soße, die Supercell in letzter Zeit leider verstärkt macht und kommt für mich bei weitem nicht an die originalen Themes ran. Die waren episch, passten perfekt zur Serie und waren zudem die Hölle in der Übersetzung…

  62. TooiChi

    …ich wüsste nicht, warum ich nur für einen ReRun mit neuen OP + ED jetzt auch ein ReWork machen sollte.

    Um Himmels Willen! Nein, wo denkst du hin?!^^ Wenn dann überhaupt vom Rahmen her, in Richtung von deinen AMV-Projekten (Vocaloid/Kaugummiautomat/…). Will doch nichts Unmenschliches abverlangen 😀

    Zumal mich die Songs aus dem Teaser da überhaupt nicht begeistern können.

    Dem Teaser konnte ich auch nicht viel entnehmen. Natürlich ist es fraglich ob die Titel an die bisherigen “Originale” heranreichen können, aber evtl. sollte man aus den 12 Sekunden nicht direkt sich ein Urteil bilden (das ED klang garnicht mal so übel).
    Und: Nein ich bin kein Supercell-Fanboy! Nicht alles, was Supercell/Ryo anfasst, wird Gold^^ Bin eben nur über die Meldung gestolpert und musste direkt an die Seite hier denken…. vllt nicht ganz abwegig^^

    Au ja, richtig schöne methaphorische Lyrics übersetzten…ein Traum 😀

  63. Um Himmels Willen! Nein, wo denkst du hin?!^^ Wenn dann überhaupt vom Rahmen her, in Richtung von deinen AMV-Projekten (Vocaloid/Kaugummiautomat/…)

    Ach so. Gut, das wäre was anderes, aber wie gesagt: Begeistert hat mich das aus dem Teaser nicht, ich werd’s mir dann mal ansehen. Mir ist sowieso nicht ganz klar, was diese Aktion mit den neuen OP + ED überhaupt soll. Die bisher verwendeten Stücke waren nicht nur sehr schön, sondern hatten ja textlich alle einen ganz klaren Bezug zu den jeweiligen Episoden – was wohl auch der Grund dafür war, dass man überhaupt 12 verschiedene Ending-Songs verwendet hat. Das war alles sehr harmonisch gemacht, ich sehe da gar keine Notwendigkeit, das überhaupt zu ändern.

  64. Bluestar

    vlt hat ryo die tochter vom chef geheiratet.^^

  65. Nate

    Werbung.

  66. Wird nix bringen. Die Japaner haben sogar noch weniger für intelligente und anspruchsvollere Anime übrig, als die Otaku hierzulande. Je dümmer, desto besser verkauft es sich. Das ist halt auch und gerade in Japan so.

  67. Nate

    Da passt ein Supercell-Song doch gut ins Bild ^^

  68. Na, Ryo hat schon richtig gute Sachen gemacht. Aber in letzter Zeit macht er der Kohle wegen halt wirklich jeden Warz, da ist ‘ne Menge Mist dabei.

  69. Brauchbaender

    Hey Lightmaker,

    ich habe soeben die letzte Folge “Katanagatari” gesehen und es ist lange her, dass mich das Ende eines Animes so aufgewühlt hat.

    Das mag zu einem Großteil an dem hervorragenden Grundmaterial liegen – aber ebenso an Deinen hochqualitativen Untertiteln, die es immer geschafft haben, die Stimmung der Protagonisten, Ihre Charakterzüge und vor allem die herrschende Atmosphäre einzufangen.

    Publisher und andere Fansub-Gruppen können sich hiervon noch eine riesige Scheibe abschneiden.

    Danke für Alles.

    Möge innerhalb der Dir verbleibenden Lebenszeit ein Anime erscheinen, der erneut das Feuer in Deiner Seele entfacht und Dich brennend vor Motivation wie einen Phoenix aus der Asche emporsteigen lässt – auf dass wir die Vollkommenheit Deiner Subkunst erneut bestaunen dürfen, wie die Schönheit einer Blume in voller Blüte.

    Cheerio

    Brauchbaender

  70. Danke für das lyrische Feedback zu Katanagatari. ^^
    Ich hab’s mal hierher ins KG-Thema verschoben, weil’s kein allgemeines Feedback ist.

  71. greenlight

    Respekt für die tollen subs. habe mit seihi-subs angefangen, aber die haben nach ein paar Folgen abgebrochen, obwohl die echt gut waren.

  72. Bitte den Torrent Seeden. :)
    Danke, und THX für die gute Arbeit.

  73. Der Torrent hat permanent vollen Seed vom Server.

  74. Hallo,

    ich bin leider völlig unfähig den Anime runterzuladen >_<
    torrent is nach 2 stunden immer noch beim verbinden oder es ist keiner da der Seedet!

    und IRC Download versteh ich einfach nicht T_T

    kann mir jemand helfen ?
    Lg Julia

  75. Oh ok Torrent zieht ihn doch ^_^- ich bin Glücklich

    Danke trotzdem

  76. Hab alle Torrents mal neu gestartet, sollte wieder flüssig seeden.

  77. Hey, danke fuer den super Sub.

Leave a Reply

Your email address will not be published.